Kalender

April 2019

M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Kontakt

Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte
Schulplatz 1
94566 Riedlhütte

Fon: 08553/96060
Fax: 08553/96068
Mail: sekretariat(at)pfm-riedlhuette.de


Zuständige Beratungslehrkraft

Sabine Zitzl, GS Hinterschmiding-Grainet

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

veröffentlicht am Donnerstag, den 17. Januar 2019

Cheyenne Halser ist die beste Vorleserin

Auch heuer beteiligte sich 6. Klasse wieder am Vorlesewettbewerb, der bundesweit vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt wird.

Gerade in einer Zeit, in der das Lesen von Büchern oft viel zu kurz kommt, ist es eine wichtige Aufgabe der Schule, den Schülerinnen und Schüler daran die Freude zu vermitteln. Deshalb hat sich die Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte auch dieses Mal wieder am Vorlesewettbewerb beteiligt, der bundesweit vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt wird.

In der ersten Runde stellten die Teilnehmer ihre Lieblingsbücher vor und gaben Auszüge daraus zum Besten. Cheyenne Halser wählte das Buch „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün, das bereits 1976 erschienen ist. Es wird von Jugendlichen auch heute noch gern gelesen, weil die Werte Freundschaft und Zusammenhalt spannend vermittelt werden. Katharina Joachimstaller las aus dem Buch „Conni und der große Schnee“ von Julia Boehme vor, das die Erlebnisse einer Familie in einer eingeschneiten Berghütte zum Thema hat. Angelina Köppl stellte ihren Mitschülern das Buch „Lola auf der Erbse“ vor. Die Autorin Annette Mierswa beschreibt darin, wie sich ein Mädchen mit der Situation zurechtfinden muss, dass ihr Vater die Familie verlassen hat.

Alle drei Schülerinnen der 6. Ganztagesklasse hatten ihre Texte hervorragend zu Hause vorbereitet und lieferten sich deshalb in dieser ersten Vorleserunde ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Somit musste der Vortrag eines unbekannten Textes über den Sieg entscheiden. Die Jury – bestehend aus der Rektorin Iris Schneck, der Klassenlehrerin Annegret Kieslinger und des Förderlehrers Hermann Wurstbauer – sah schließlich Cheyenne Halser ganz oben auf dem Siegertreppchen, da sie ihren Part besonders betont und flüssig darbrachte. Knapp dahinter folgten ihre Klassenkameradinnen Katharina Joachimstaller und Angelina Köppl. Alle drei erhielten unter dem anerkennenden Applaus der ganzen Klasse eine Urkunde und einen Buchgutschein. Cheyenne Halser vertritt nun die Schule beim Landkreisentscheid.

© 2019 Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte | Kontakt: sekretariat@pfm-riedlhuette.de | Design: www.hilzweb.com