Kalender

Juni 2019

M D M D F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Kontakt

Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte
Schulplatz 1
94566 Riedlhütte

Fon: 08553/96060
Fax: 08553/96068
Mail: sekretariat(at)pfm-riedlhuette.de


Zuständige Beratungslehrkraft

Sabine Zitzl, GS Hinterschmiding-Grainet

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

veröffentlicht am Freitag, den 18. Januar 2019

Löten statt Rechnen – Schrauben statt Lesen

„Technik für Kinder“ zum 9. Mal an der Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte

Bereits zum 9. Mal wurde an der Paul-Friedl-Mittelschule in der 6. Ganztagesklasse das Projekt „Technik für Kinder“ durchgeführt. Die Firma Elektro Loibl aus Grafenau hat entscheidend dazu beigetragen, dass diese außergewöhnlichen Schulstunden so erfolgreich durchgeführt werden konnten. Als erfahrener Radio- und Fernsehtechniker stand Max Schröder aus Zwiesel den jungen „Elektronikern“ mit Rat und Tat zur Seite. Unterstützt wurde er von den beiden Tutoren der Firma Elektro Loibl, Peter Copak und Lukas Handke – Letzterer übrigens ein ehemaliger Schüler der Paul-Friedl-Mittelschule. Alle drei verstanden es von der ersten Minute an, mit ihrer praxisnahen Unterweisung die 22 Schülerinnen und Schüler für die Thematik „Elektrotechnik“ zu begeistern.

Mit Eifer, Konzentration und gegenseitiger Unterstützung lernten die Schülerinnen und Schüler an sechs Nachmittagen das Löten, bauten eine LED-Taschenlampe, einen Wechselblinker und eine Kojak-Sirene. Und unter diesen Voraussetzungen war es natürlich selbstverständlich, dass alle selbst gebauten Objekte ausnahmslos einwandfrei funktionierten!

Zum Abschluss der Projekttage bedankten sich die Klassensprecher unter dem donnernden Applaus ihrer Mitschüler bei den drei Tutoren. Als kleines Dankeschön für die spannende und freudvolle Einführung in die Welt der Elektrotechnik gab die Schulleiterin Iris Schneck den Tutoren noch eine süße Überraschung mit in ihren Arbeitsalltag. Wie sehr die Mädchen und Buben von dieser Thematik begeistert waren, konnte die Klassenlehrerin Annegret Kieslinger an den darauf folgenden Unterrichtstagen erfahren. Denn es ist durchaus möglich, dass diese Projekttage den Anstoß gegeben haben, dass der eine oder andere Schüler einen Beruf im Bereich „Elektrotechnik“ ergreifen wird. Der Förderverein der Paul-Friedl-Mittelschule finanzierte auch heuer wieder den Eigenanteil der Schüler für dieses Projekt, so dass auf die Eltern keinerlei Unkosten zukamen.

© 2019 Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte | Kontakt: sekretariat@pfm-riedlhuette.de | Design: www.hilzweb.com