Kalender

Dezember 2022

M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Kontakt

Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte
Schulplatz 1
94566 Riedlhütte

Fon: 08553/96060
Fax: 08553/96068
Mail: sekretariat(at)pfm-riedlhuette.de


Zuständige Beratungslehrkraft

Sabine Zitzl, GS Hinterschmiding-Grainet

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

veröffentlicht am Donnerstag, den 10. November 2022

Auf Wanderung zu den Klassenzimmern

Projekt „Praxis an Mittelschulen“ erfolgreich umgesetzt

Wegweiser der besonderen Art haben Lehrer und Schüler im Projekt „Praxis an Mittelschulen“ mit Unterstützung der ortsansässigen Malerin Frau Waltraud Grosse auf den Gängen der Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte gestaltet.

Da aus datenschutzrechtlichen Gründen Klassenfotos vor den Klassenzimmertüren nicht mehr zulässig sind, wurde nach einer geeigneten Alternative gesucht, wie man als Besucher der Schule schnell zu den einzelnen Räumen geleitet werden kann. Da man bereits seit 2016 Nationalpark-Schule ist und im Zuge dessen die Zusammenarbeit mit dem Nationalpark einen großen Stellenwert an der Schule einnimmt, wurde die Idee geboren, mithilfe von Wanderwegsymbolen die einzelnen Klassenräume auszuschildern.

Der Nationalpark erklärte sich bereit, hierzu Original-Wanderwegsymbole zur Verfügung zu stellen. So fand schnell jede Klasse ihr „Lieblings-Tier“ für ihren Klassenraum. Die Schüler entschieden sich für den Auerhahn, den Dachs, den Habicht, die Kreuzotter und natürlich durfte auch das Nationalpark-Wappentier, der Luchs, nicht fehlen.

Mitarbeiter des Bauhofes stellten in den Folgetagen halbrunde Holzpfosten zur Verfügung, die gemeinsam mit Fachlehrer Jürgen Wallner und Technikschülern geschliffen, abgelängt und mit Wegebrettern versehen wurden.

Für die Gestaltung des Wandfeldes mit dem Hauptwegweiser im Eingangsbereich konnte Frau Waltraud Grosse gewonnen werden. Die Malerin aus Bärnstein bei Grafenau, zeigt in ihren Werken ein feines Gespür für Fauna, Flora und die Landschaft des Bayerischen Waldes und stellte der Schule gleich mehrere Ideen zur Auswahl vor. Als Motiv wurde schließlich eine Ansicht des Klosterfilzes am Ohelauf – ein NP-Gebiet zwischen Riedlhütte und St. Oswald (Kreuzotterweg) - ausgewählt. In knapp zwei Wochen Arbeit, bei der auch die Schülerin Anna Lang aus der Klasse 9 aktiv mitarbeiten durfte, entstand schließlich das imposante Wandbild.

Die gesamte Schulgemeinschaft und alle Beteiligten waren nach der Fertigstellung begeistert vom Ergebnis. Durch die Bilder und die Symbole können sich nun die Schüler täglich noch mehr mit der Natur und dem Nationalpark identifizieren.

© 2022 Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte | Kontakt: sekretariat@pfm-riedlhuette.de | Design: www.hilzweb.com