Kalender

Dezember 2019

M D M D F S S
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Kontakt

Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte
Schulplatz 1
94566 Riedlhütte

Fon: 08553/96060
Fax: 08553/96068
Mail: sekretariat(at)pfm-riedlhuette.de


Zuständige Beratungslehrkraft

Sabine Zitzl, GS Hinterschmiding-Grainet

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

veröffentlicht am Freitag, den 10. Mai 2019

Ausflug in die Wildnis

Die Klasse 5gzt verbrachte eine Woche mit Schülern ihrer Partnerschule Vlachovo Březi im Wildniscamp am Falkenstein.

Gleich nach der Anreise am Montag stand als Erstes "Kennenlernen" auf dem Programm. Noch vor dem Verteilen der Unterkünfte stellten sich die Schülerinnen und Schüler aus Vlachovo und Riedlhütte gegenseitig in der jeweiligen Fremdsprache vor. Bei lustigen Spielen, vorbereitet durch das Nationalpark-Team, wurden Hemmungen schnell abgebaut und die tschechischen und deutschen Jugendlichen unterhielten sich angeregt, wobei zur Verständigung manchmal auch die englische Sprache zu Hilfe genommen werden musste.
Nach einem Rundgang durch das gesamte Wildniscamp wurden schließlich die sechs Themenhütten bezogen. Hoch im Kurs standen "Baumhaus", "Erdhöhle" und "Lichtstern", hier musste das Los über die Verteilung entscheiden.

Am nächsten Tag wurden die Schülerinnen und Schüler durch das Nationalpark-Team auf spielerische Art und Weise dazu animiert, ihren tschechischen bzw. deutschen Wortschatz zu erweitern. Anschließend erhielten sie, während eines Spaziergangs durch den Wald, viele interessante Informationen über unseren Nationalpark und eigneten sich - wiederum spielerisch - zusätzliches Wissen über heimische Tierarten an.

Ein Ganztagesausflug stand am Mittwoch auf dem Programm. Mit Lunchpaketen versorgt, machten sich alle gleich nach dem Frühstück zu Fuß auf eine Wanderung zum Gipfel des Falkensteins. Für viele stellte dies eine große Herausforderung dar, aber den Betreuerinnen und Betreuern aus dem Wildniscamp gelang es immer wieder, die Schülerinnen und Schüler zu motivieren. Dabei halfen auch kleine Zwischenstopps, die man einlegte, um das ein oder andere Naturphänomen zu zeigen und zu erklären. Und am Gipfel angekommen war neben der Erleichterung auch ein gewisser Stolz bei den etwas ungeübteren Wanderern zu erkennen.

Ihre Kreativität mussten die Wildnis-Camper am Donnerstag unter Beweis stellen. Aufgeteilt in Gruppen hatten sie die Aufgabe aus Materialien, die im Wald zu finden sind, ein gemeinschaftliches Projekt zu fertigen; es entstanden unter anderem ein Bodenbild, eine Höhle und ein Baumhaus.  

Die Wildnis-Woche endete am Freitag nach dem Frühstück mit einem Abschlussspiel. Die deutschen und tschechischen Schülerinnen und Schüler erhielten vom Nationalpark-Team noch eine Urkunde, danach gingen alle gemeinsam zu den Bussen, wo sich ihre Wege trennten.

FAZIT:
Es war eine wirklich tolle Woche! Die Schülerinnen und Schüler aus Vlachovo und Riedlhütte haben es geschafft, Sprachbarrieren zu überwinden und ihren Wortschatz in der jeweiligen Fremdsprache zu erweitern.
Was aber noch viel bedeutsamer ist: Es wurden grenzübergreifend neue Freundschaften geschlossen!

© 2019 Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte | Kontakt: sekretariat@pfm-riedlhuette.de | Design: www.hilzweb.com