Kalender

Mai 2020

M D M D F S S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kontakt

Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte
Schulplatz 1
94566 Riedlhütte

Fon: 08553/96060
Fax: 08553/96068
Mail: sekretariat(at)pfm-riedlhuette.de


Zuständige Beratungslehrkraft

Sabine Zitzl, GS Hinterschmiding-Grainet

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

veröffentlicht am Freitag, den 08. Mai 2020

Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Stufenweise Rückkehr der Klassen in den Präsenzunterricht

Bild von Innviertlerin auf Pixabay

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in den letzten zwei Tagen haben uns einige Schreiben aus dem Kultusministerium erreicht, deren wichtige Inhalte wir Ihnen gerne mitteilen möchten.

Wie Sie bereits aus der Presse erfahren haben, starten die Vorabschlussklassen (Schüler/innen der 8. Klasse) am Montag, 11.05.2020 und die 5. Klasse am Montag, 18.05.2020 unter den bereits bestehenden strengen Vorsichtsmaßnahmen. Weil uns die Gesundheit aller Mitglieder unserer Schulfamilie am Herzen liegt, bitten wir Sie daher, Ihre Kinder zu sensibilisieren und sie auf die Wichtigkeit der Einhaltung folgender Regeln aufmerksam zu machen:

1. Es gelten die bereits bekannten Verhaltensregeln:

  • regelmäßiges Händewaschen (mit Seife für 20 – 30 Sekunden)
  • Nies- und Hustenetikette muss eingehalten werden, d.h. Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch
  • kein Körperkontakt
  • Abstandhalten (mind. 1,5m), im Unterricht sitzen die Schüler/innen an Einzeltischen im Abstand von 1,5m
  • Vermeiden des Berührens von Augen, Mund und Nase
  • Eintreffen und Verlassen des Schulgebäudes unter Wahrung des Abstandsgebots
  • Pause findet unter strenger Aufsicht im Klassenzimmer oder an verschiedenen Orten statt
  • Pausenverkauf wird angeboten

2. Nach Vorgaben des Kultusministeriums wird an den Mittelschulen in Bayern
    der Unterricht bis zum 29. Mai 2020 folgendermaßen organisiert:

  • Die einzelnen Klassen werden halbiert (Gruppe A und Gruppe B, max. 15 Schüler).
  • Schüler/innen der 8. Klasse haben dann in ihrer Gruppe bei einem veränderten Stundenplan in den drei Wochen vor den Pfingstferien ab dem 11.05.2020 Präsenzunterricht. Die zwanzig Stunden an der Schule (in Absprache mit dem Staatlichen Schulamt) werden wir aufgrund der Busfahrpläne auf vier Tage verteilen, sodass jede Gruppe 5 Stunden am Tag unterrichtet wird und dann zu den üblichen Transportzeiten nach Hause fahren kann
    Präsenzzeiten an der Schule:
    Gruppe A
    :   Montag, 11.05./ Dienstag, 12.05. und die Woche vom 18. – 22.05.2020 (außer Donnerstag, 21.05. Christi Himmelfahrt)
    Gruppe B:
       Mittwoch, 13.05./ Donnerstag, 14.05. und die Woche 25. – 29.05.2020 (außer Donnerstag, 28.05.)
    Am Freitag, 15. Mai findet kein Präsenzunterricht in Jahrgangsstufe 8 statt.

  • Schüler/innen der 5. Klasse besuchen die Schule wieder ab dem 18.05.2020. In den 2 Wochen vor den Pfingstferien sind sie in ihrer Gruppe jeweils vier Tage pro Woche im Präsenz-unterricht an der Schule. (Auch hier gilt die Verteilung der 20 Unterrichtsstunden auf vier Tage.)
    Dieser wird voraussichtlich auch nach den Pfingstferien im wöchentlichen Wechsel weitergeführt.
    Präsenzzeiten an der Schule:
    Gruppe A: 18. – 22.05.2020 (außer 21.05.2020 Christi Himmelfahrt)
    Gruppe B: 25. – 29.05.2020 (außer 28.05.2020)
  • Ein Stundenplan, der sich überwiegend auf die Kernfächer Mathematik, Deutsch und Englisch konzentriert und Regelungen für das Schulgebäude werden Ihren Kindern von den Klassenlehrkräften mitgeteilt. Diese erstellen auch die Gruppeneinteilung, die Ihnen noch rechtzeitig bekanntgegeben wird.
  • Nach den Pfingstferien sollen die Jahrgangsstufen 6 und 7 wieder an der Schule Präsenzunterricht haben. Auch dann werden voraussichtlich halbierte Klassen (Gruppe A und Gruppe B) jeweils in wöchentlichem Wechsel nach einem reduzierten Stundenplan von ihren Lehrern unterrichtet.
  • Der Unterricht an unserer Schule beginnt wie gewohnt um 08:05 Uhr und endet wie bereits erwähnt in Absprache mit dem Staatlichen Schulamt um 12:25 Uhr.

  • Die Busse fahren nach den üblichen Linienfahrplänen, die auch vor der Corona-Krise galten.

3. Weitere Hinweise:

  • Bei Grunderkrankungen, die einen schweren Verlauf einer Covid-19- Erkrankung bedingen, muss eine individuelle Risikoabwägung stattfinden, ob eine Beurlaubung oder Befreiung vom Unterricht erfolgt. Hierfür ist ein (fach)ärztliches Attest erforderlich.
  • Bei (coronaspezifischen) Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks-/ Geruchssinn, Hals-/ Gliederschmerzen, Übelkeit/ Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben und die Schule informieren!
  • Das Tragen von industriell gefertigtem Mund-Nasen-Schutz während des Unterrichts ist grundsätzlich nicht erforderlich, da im Klassenzimmer streng auf Abstand geachtet wird.
  • Allerdings ist auf dem Weg zur Schule, im Bus, beim Betreten des Schulhauses (bis ins Klassenzimmer), beim Toilettengang, beim Verlassen des Schulhauses und auf dem Heimweg eine Masken- bzw. Schalpflicht!
  • Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind bereits auf dem Weg zur Schule eine sog. Community-Maske oder Schal trägt. In der Schule haben wir im Moment einige Masken auf Vorrat, die wir den Schülern und Schülerinnen gerne zur Verfügung stellen.

Die Bewältigung dieser Pandemie wird uns wahrscheinlich noch eine geraume Zeit in Atem halten und weiterhin viel Kraft und Engagement abverlangen. Uns ist es ein großes Anliegen, bei der schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs und der Rückkehr Ihrer Kinder in den Unterricht keine Risiken einzugehen. Deshalb bitten wir Sie:

Sollte Ihr Kind aufgrund von Vorerkrankungen, die der Schule nicht bekannt sind, im Kontext von Covid-19 zu einer Risikogruppe gehören, so informieren Sie uns umgehend. Ebenso wäre es wichtig für uns zu wissen, ob es in Ihrer Familie in den letzten Wochen zu bestätigten Covid-19-Erkrankungen und damit einhergehend belastenden Erfahrungen gekommen ist.

Wir wollen Ihrem Kind die bestmögliche Hilfe bieten, nicht nur in Bezug auf den Lernstoff. Seien Sie versichert, dass wir diese Informationen vertraulich behandeln.

Bitte scheuen Sie sich nicht, bei Problemen, Ängsten oder Unsicherheiten Kontakt mit uns aufzunehmen. Nur gemeinsam können wir auch die nächsten Wochen meistern.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem anderen Gesundheit.

gez. Kerstin Kraft-Braumandl  
Schulleitung

© 2020 Paul-Friedl-Mittelschule Riedlhütte | Kontakt: sekretariat@pfm-riedlhuette.de | Design: www.hilzweb.com